Cover von Plötzlich war ein Wuckel da wird in neuem Tab geöffnet

Plötzlich war ein Wuckel da

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Marmon, Uticha (Verfasser)
Jahr: 2019
Verlag: München, Magellan GmbH
Mediengruppe: Kilit Geschichten
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Vehlefanz Standorte: I J 0 Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Frist: 08.06.2021

Inhalt

Ida ist arm dran. Ihre Eltern haben nämlich ein Wuckel angeschleppt. Und dieses Wuckel spuckt. Es hat eine grässliche Glatze. Und brüllt Tag und Nacht. Kurzum: Das Wuckel hat sich eingenistet, und alles dreht sich nur noch um das neue Familienmitglied. Aber dann merkt Ida, dass ein Wuckel doch für etwas gut ist. Man kann ihm nämlich ziemlich gut die Schuld in die Schuhe schieben. Eine Schlammparty in der Küche? Das Wuckel war's! Und die Wasserfarbe an der Wand? Sowas fällt nur einem Wuckel ein. Selbst schuld also, wenn man sowas anschafft. Oder ist ein Wuckel doch gar kein so schlimmes Ding? Ein charmantes Bilderbuch über die großen Veränderungen im kleinen Kinderleben und den Umgang mit einem neuen Geschwisterkind.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Marmon, Uticha (Verfasser)
Jahr: 2019
Verlag: München, Magellan GmbH
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Antolin 1, I J 0
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familie
ISBN: 9783734820601
Beschreibung: 32 Seiten, Illustationen
Schlagwörter: Antolin, Baby, Geschwister
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Behl, Anne-Kathrin (Illustrator)
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Kilit Geschichten